Unsere 2. Mannschaft ist ebenfalls Meister!

Meisterliches Badminton in Vechta!

 

 

11.03.2018

So, nun ist es dann doch endlich unter Dach und Fach: Nach dem Supererfolg der 1. Mannschaft mit Meistertitel und Aufstieg in die Bezirksliga hat nun auch die 2. Mannschaft vom SFN mit dem schon seit längerem absehbaren Meistertitel in der Kreisklasse nachgezogen. Auch der letzte Spieltag ging erwartungsgemäß mit zwei Siegen für den SFN zu Ende – nur eben gar nicht so souverän, wie das Ergebnis von 6:0 und 5:1 gegen Brockdorf 1 + 2 aussagt. Auf der anderen Seite stehen eben keine Kinder mehr, sondern langsam Spieler auf dem Weg zu Erwachsenen, die sich immer besser im Spiel zurecht finden. Wir selber nicht unbedingt fehlerfrei, schon gar nicht dominant überlegen – sowas kann auch schnell mal nach hinten losgehen.

Überhaupt sind wir, nachdem ziemlich früh in der Saison ein luxuriöser Vorsprung von 5 Punkten heraus gespielt werden konnte, nur noch von Handicapts gesegnet. Mal sind die Mitspieler/Innen nicht vollständig und die möglichen Ersatzspieler nicht verfügbar, mal wird ein Spieltermin verlegt und beim neuen Termin Leistungsträger bei uns verhindert – und immerhin orientiert man sich bei so einem Tabellenplatz nicht mehr mit dem letzt- sondern mit dem bestmöglichen bei den Spielern. Und ich hatte einige Male ein glühendes Telefon in der Hand, bis ich dann endlich die Mannschaft vollständig hatte. Aber letztendlich, bei allem Jammern, hat der hohe Spielerkader bei uns dann doch sein Positives getan.

Also dann: feiern wir – wie schon vor zwei Jahren auch – wieder einmal zwei Meistertitel in einem Jahr! Cool! Meisterfeier ist geplant – wird wohl grausam schön!

Die Abschlußtabelle:

  1. SFN Vechta 2     23-01 64-14

  2. RW Visbek         19-05 50-20

  3. BW Langförden 17-07 52-20

  4. SFN Vechta 3      09-15 34-38

  5. GW Brockdorf 1  09-15 27-53

  6. TV Vörden            03-21 19-53

  7. GW Brockdorf 2  03-21 13-59

 

Holger Brechmann