Oberliga Frauen Nordsee

SV Werder Bremen II vs. SFN Vechta 26:28 (15:14)

Nachdem Vechta im Hinspiel eine deftige Niederlage kassiert hatte, machten es die Mädels gestern besser und besiegten Werder Bremen II mit 28:26.

SFN erwischte einen guten Start in die Partie und konnte über 3:6 (10. Minute) und 7:11 (18.) in Führung gehen. Die Abwehr stand von Beginn an sicher und vorne wurden geduldig Torchancen heraus gespielt. Gegen Ende der ersten Halbzeit verloren Vechta jedoch den Faden und Werder kämpfte sich wieder heran, verkürzte zum 12:13 (25.) und ging sogar mit einer 15:14-Halbzeitführung in die Pause.

 

 

 

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich kein Team wirklich absetzen konnte. Ab der 45. Minute konnte Vechta aber einen kleinen Vorsprung von zwei Toren herausspielen und mit 23:25 (54.) in Führung gehen. Werder Bremen glich drei Minuten vor dem Ende jedoch erneut zum 25:25 aus. In den Schlussminuten schaffte es SFN aber, einen kühlen Kopf zu wahren und trotz Unterzahl wichtige Tore zu erzielen, sodass am Ende ein 26:28-Auswärtssieg zu verbuchen war.

Tore: Tina Schwarz (9/5), Luca Vodde (6), Ria Hacek (4), Mette Müller (4), Ute Zimmermann (2), Nele Müller (2), Lena Meyer (1).

Bilder: Gabi Müller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok