Landesklasse WE Männer SFN Vechta I vs SG SV F-fehn./TuS P-fehn 27:23 (13:13)

 

Am Sonntag trafen wir zuhause in unserem letzten Spiel der Saison auf die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn, gegen welche wir im Hinspiel knapp mit 28:31 gewannen. Das Ziel war klar. Auch wenn uns die Meisterschaft keiner mehr nehmen konnte, wollten wir die Saison mit einem Sieg beenden.

Leider präsentierten wir uns jedoch gerade in der ersten Halbzeit zu unkonzentriert. Es schlichen sich einige Ballverluste und Fehlwürfe in unser Offensivspiel. Timo im Tor war es zu verdanken, dass das Spiel ausgeglichen blieb. Unsere Gegner konnten sich nach dem 8:8 (20. Min.) eine Zwei-Tore-Führung zum 8:10 (25. Min.) erspielen, mit dem Halbzeitpfiff konnten wir aber wieder zum 13:13 ausgleichen.

Nach der Pause fanden wir dann endlich besser ins Spiel. In der Abwehr konnten wir Fehler der Gäste erzwingen und so leichte Tore erzielen. Zudem spielten wir vorne im Positionsspiel besser durch. Wir schafften es, uns eine kleine Führung zum 18:15 (39. Min.) zu erspielen, die wir im Anschluss auf sechs Tore zum 24:18 (48. Min.) erhöhen konnten. Diese Führung konnten wir danach bis zum Abpfiff verwalten und gewannen letztendlich mit 27:23.

 

Fazit: Es war sicherlich nicht unsere beste Leistung, aber am Ende zählt der Sieg. Damit bleiben wir die gesamte Saison über zuhause ungeschlagen.

Kader: Tim Husmann, Philipp Mackerodt, Lennard Meichel (4/2), Nils Streibel (1), Alin Plesca, Patrick Hesse (2), Adrian Staas (2), Timo Barske, Peter Gronotte, Denis Naumenco (12/1), Marius Ignat (6), Joris Kröger, Robert Bünker, Alin Filip

Zum Abschluss nochmal ein großes DANKE an die zahlreichen Zuschauer beim Spiel und bei der anschließenden Meisterfeier. Wir hoffen, ihr hattet Spaß und freuen uns, euch in der kommenden Saison in der Landesliga wieder begrüßen zu dürfen.

 

Bild: G. Müller