Handball

Relegation zur Landesliga der Frauen

SFN Vechta II vs SV SF Larrelt 37:19 (15:8)

"Trotz des klaren 37:19-Heimsieges, haben wir erst die halbe Strecke auf unserem Weg zum Landesliga-Aufstieg absolviert", warnte Bernd nach dem Schlußpfiff davor, jetzt zu denken, sein Team sei schon am Ziel angelangt: "Heute ist unser Konzept nahezu perfekt aufgegangen, das sieht im Rückspiel vielleicht ganz anders aus." Mit dem ersten Tor der Gäste vom SV Sportfreunde Larrelt (3. der Landesklassen Nordstaffel) in der 4. Minute, endete die torlose Anfangsphase, denn nur 30 Sekunden später glichen wir per Siebenmeter aus und ab dem Zeitpunkt übernahmen wir endgültig das Zepter. Wir spielten konzentriert unsere Konzepte, agierten sehr wach in der Abwehr und was bis zum Tor durch kam, wurde von großenteils pariert. Somit erspielten wir uns eine solide 15:8-Pausenführung. "Unsere Abwehr hat heute über weite Strecken des Spiels sehr gut funktioniert und im Angriff haben wir körperliche Unterlegenheit durch Schnelligkeit und Technik hervorragend kompensiert", freute sich Bernd über die souveräne Leistung seiner Mannschaft. Ein dickes Trainerlob gab es für unsere Keeperin Helen, die sich im Saisonverlauf kontinuierlich gesteigert hat und im Relegationsspiel mit 14 Paraden, sowie 2 gehaltenen Tempogegenstößen und 4 Siebenmetern hellwach war. In der 38. Minute erzielte wir erstmalig eine 10-Tore-Führung bei einem Spielstand von 19:9-Toren. In der 50. Minute erhöhte wir auf stattliche 30:13-Tore. Zu diesem Zeitpunkt war bei den Gästen und Ihren Fans die Anfangseuphorie gänzlich verflogen. Diese Schlussphase war etwas ausgeglichener, sodass wir diesen 17-Tore-Vorsprung nur noch um ein weiteres Tor ausbauen konnten bis zum 37:19-Endstand.

Am kommenden Sonntag geht es bereits weiter, denn um 16:00 Uhr steht das Rückspiel bei den Sportfreunden Larrelt (26721 Emden, Steinweg,) in der Sporthalle BBS II an.

Mannschaft: Helen Born, Verena Hohnhorst; Hannah Stolle (1), Astrid Dammann (5), Ann-Kristin Barske (2/2), Anne Bünker (2), Katharine Tyce (5/2), Noelle Storck (5), Ann-Kathrin Kraus (2), Christine Dammann (1), Christina Lehmkuhl (12), Annemarie Menke, Ylva Lentz (1/1), Marlen Riesmeier (1)

 

Bilder: Gabi Müller.

______________________________________________________________________

Relegation zur Landesliga WJC

SFN Vechta vs BV Garrel 28:20 (15:9)

Am Samstag, den 11.05.2019 ging es zum dritten Relegationsspiel zuhause gegen den BV Garrel.
Beim Aufwärmen haben wir direkt schon die Tipps von Mentaltrainer Jens Diez, den wir am Mittwoch zu einem Teamcoaching trafen, angewendet. Unsere ganze Mannschaft legte sich auf den Boden und dachte über Spielzüge, Abwehr usw. nach, was zu Verwunderung von BV Garrel führte.

Wir starteten mit einer starken Abwehr und einem torreichen Angriff in das Spiel, sodass wir relativ schnell in Führung kamen. Dabei wurden wir von der Bank, der Tribüne und natürlich unseren Trainern gut unterstützt. In der Halbzeit lagen wir mit 15:9 in Führung. Garrel kam nicht mehr gegen unser Team an, sodass wir ein Endergebnis von 28:20 erreichten. Unsere Trainer und auch wir selbst sind stolz auf uns und zufrieden mit dem Spiel. Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern und würden uns riesig freuen wenn Ihr alle auch beim nächsten Spiel dabei seid. Das findet am 17.05. um 17:30 Uhr in Mühlen statt. Es wird spannend, denn Mühlen steht aktuell auf Platz 1, den wir natürlich ergattern wollen. Seid dabei, wenn es wieder heißt: #Sogehtdas!

Tore: Ellen Schlömer (11), Iva Georgievska (6/1), Gracia Schlömer (6/1), Lilly-Marleen Tebbe (1), Nele Weiß (1), Jule gr. Beilage (1), Greta Gerhards (1), Pia Wilkens (1)

 

 

H.v.L: Christof Warnken, Jule gr. Beilage, Ellen Schlömer, Nele Weiß, Klara Dammann, Anna Schmitz-Valckenberg, Pia Wilkens, Emma Born, Gracia Schlömer, Greta Gerhards, Heike Meyer
M.v.L: Iva Georgievska, Lilly-Marleen Tebbe, Lena Böckmann, Pea Schillmöller, Lena Wichmann, Thea gr. Beilage
V.v.L. Maria Büssing, Annika Blömer

Bilder: Gabi Müller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok